7. November 2018 | 14 Uhr

Ein verrücktes Paar

Komödie | 1993 | USA

"Ein verrücktes Paar – Alt verkracht und frisch verliebt" ist eine 1993 in den USA unter dem Titel "Grumpy old men" veröffentlichte Filmkomödie, in der Walter Matthau und Jack Lemmon die verfeindeten Nachbarn Max Goldman und John Gustafson spielen.

 

Seit sie sich vor Jahrzehnten wegen eines Mädchens in die Haare gerieten, sind sich die beiden Senioren John und Max spinnefeind. Jede Möglichkeit nutzen sie, um dem anderen mit Streichen zu schaden. Neu entfacht wird der Disput, als in das Haus auf der anderen Straßenseite die lebensfrohe Witwe Ariel einzieht. 

 

Hollywoods wunderbarste Haudegen Jack Lemmon und Walter Matthau sind endlich wieder zusammen. In dieser bissig-giftigen Komödie spielen die beiden zwei brummige alte Männer, die durch die attraktive Lady in den dritten Frühling kommen.

Die beiden harmonieren auf eine solche geniale Weise, dass man aus dem Lachen nicht herauskommt

 

"Ein verrücktes Paar" ist ein ziemlich typischer Lemmon/Matthau-Film: der ehemalige Geschichtslehrer John Gustafson ist, Lemmon-typisch, ein auf Korrektheit bedachter Ruheständler, Fernsehmonteur Goldman hingegen ist ein ziemliches Großmaul und treibt seinen Nachbarn nicht nur mit seinem Anglerlatein zur Weißglut.

 

Unermüdlich überbieten sich die beiden Kampfhähne mit ihrer hoffnungslos-komischen Balzerei. Obwohl sich Max die besseren Chancen ausrechnet, entscheidet sie sich für John. Max sinnt auf Rache, doch als John ein Infarkt ereilt, erinnert er sich, dass sie einst beste Freunde waren.

 

 

Erscheinungsjahr 1993 

Regie: Donald Petrie 

Drehbuch: Mark Steven Johnson

Produktion: Richard C. Berman, John Davis

Musik: Alan Silvestri

Kamera: Johnny E. Jensen

Schnitt: Bonnie Koehler

 

Besetzung u.a.: Jack Lemmon, Walter Matthau,  Ann-Margret, Burgess Meredith, Daryl Hannah, Kevin Pollak

 

Quellen: Wikipedia, amazon